Wer wir sind

Als Geschwister und beste Freunde gibt es viele Gespräche. Über das Thema Pelz führten wir schon lange hitzige Diskussionen. Wieso wird so viel skandalös erzeugter Pelz in die Schweiz importiert, wenn doch jedes Jahr so viele Wildtiere in der Schweiz gejagt werden? Ist die Qualität von Zuchtpelz besser? Müssen die Tiere für einen voluminösen Pelz entsprechend ernährt werden? Ist Schweizer Pelz überhaupt finanzierbar?

 

Diesen Fragen sind wir nachgegangen und das Resultat stand schnell fest: Das sind alles Mythen.
Aus Schweizer Fuchspelz lässt sich so vieles machen und Ressourcen gibt es mehr als genug. Darüber hinaus ist es viel nachhaltiger, die Felle wieder zu verwenden statt zu verbrennen.

Was noch fehlt, sind die trendigen Produkte. Statt auf klassische Pelzmäntel oder Accessoires wollten wir auf Produkte setzen, die momentan im Trend sind und die sich auch jüngere Personen finanzieren können, um gleichzeitig eine nachhaltige Alternative anzubieten. Schnell sind wir zum Entschluss gekommen, unsere Idee in die Tat umzusetzen und so haben wir das Label «RoyalFox» zum Leben erweckt.

 

Mit unseren Parkas und Beanies wollen wir Fashion, Qualität, Nachhaltigkeit und Fairtrade in Einklang bringen und dabei ein Zeichen gegen den Import von Pelz setzen.

thumbnail_image0_edited.jpg
RoyalFox - Simon Gygax

Fabienne Gygax

Simon Gygax